One Last Con

Hawks Effect – One Last Con Endlich erhältlich! Die grosse Saga um eine junge Tänzerin und Hochstaplerin aus London, die in ein fremdes Universum aufbricht, um ihre Schwester zu retten. Zunächst als Kindle bei Amazon. Paperback und ePub Anfang Juni. Weitere Informationen Webseite von Hawks Effect besuchen

Dire Revelations

Hawks Effect geht in die zweite Runde. Episode 2: Dire Revelations ist ab sofort überall im Buchhandel und als Kindle bei Amazon zu bekommen. Wie wir uns erinnern, ist Laurina inzwischen in einer Welt gelandet, die sie zunächst für eine Illusion hält. Das ändert sich, als ein Militär namens Gavrael Weiterlesen…

Sanctuary

Zeit für Antworten Nachdem sie die Draconista und ihren Chor besiegt haben, suchen die Soldaten der Carboniden und Aeternus Zuflucht auf Sub Lupina und kommunizieren mit den Lupin Major, um einen Weg zu finden, nach Perguntus und der Ehrwürdigen Mutter zu gelangen. In der Zwischenzeit kämpft Laurina mit Schuldgefühlen, nachdem Weiterlesen…

Jack Abbotts Schatz

Jack Abbotts Schatz

Vor vielen Jahren veröffentlichte ich einen Sammelband mit dem Titel „Bis ans Ende aller Welten“. Wer den besitzt, muss diese Ausgabe jetzt nicht kaufen (obwohl zwei Geschichten drin sind, die so in noch keinem Sammelband erschienen sind). Dieses gebundene und überaus teure Buch war dann irgendwann vergriffen und es bestand kein Interesse, es nachzudrucken. Also erlaubte ich dem Endeavour Verlag, die Stories als E-Book herauszubringen. Doch seit einigen Jahren ist er auch dort nicht mehr verfügbar, man sucht danach vergebens. Deshalb freut es mich, dass der Trivocum Verlag beschlossen hat, diesem unwürdigen Zustand ein Ende zu setzen. Nun gibt es also „Jack Abbotts Schatz“ mit einem wundervollen Coverbild von Jonny Lindner als Taschenbuch und E-Book erneut zu kaufen. Hier sind nur die „langen“ Erzählungen drin, die kurzen sind alle in „Bombay Business“ enthalten. Wenn man also beide Bücher besitzt, hat man meine gesamte Kurzprosa.

In „Bis ans Ende aller Welten“ gab es ein Nachwort, in welchem ich ein wenig über die „Geschichte hinter den Geschichten“ resümierte. Dieser Epilog ist in der neuen Ausgabe nicht mehr drin. Daher bringe ich ihn hier online, falls sich irgendjemand dafür interessiert. Ergänzt um die Geschichten, die in BaEaW fehlten. Viel Spass. (mehr …)

Deutsch ist Glückssache

Patakaustik ist ein von Rael Wissdorf kreiertes Kunstwort, welches sich an die Pataphysik anlehnt. Wer hat sich nicht schon über die Verwendung von Begriffen geärgert? Sei es im normalen Gebrauch oder auch in der Werbung oder den Medien allgemein. Redewendungen wie „auf deutsch gesagt“ grassieren meist an Stammtischen, aber „im Endeffekt“ wird auch gern in der Sportschau gebraucht. Oder auch der verschwenderische Einsatz von Anglizismen, seien sie nun korrekt oder falsch, wie „Challenge“ (Warum darf es keine Herausforderung mehr sein?) oder „Performance“. Songs werden nicht mehr gesungen, sie werden „performed“.

Der selbsternannte „Sprachtaliban“ Rael Wissdorf regt sich jedenfalls mächtig darüber auf. Mit wütendem und zugleich witzigem Elan macht er sich über die Idiotien des modernen Sprachgebrauchs her. Aber seine scharfzüngigen Analysen machen vor Sprache allein nicht halt: so begibt sich der Erfinder der Patakaustik fröhlich auf jedes Glatteis menschlicher Weltdeutung – wobei er Esoteriker als beliebteste Zielscheibe mit Hohn und Spott bewirft. Dabei vertritt er die kühne These, dass Sprachfähigkeit und Denkfähigkeit sehr eng zusammenhängen. Damit wird sein Kampf für eine bewusste Sprache zu einem Sturm gegen die Dummheit.
(mehr …)

Rebellion 23

Eine Steampunk Novelle, die in der Welt von Yanthalbor spielt – allerdings 2000 Jahre später. In dieser Version der Geschichte hat sich ein totalitäres System etabliert, welches als operative Enforcer sogenannte „Proktoren“ einsetzt. Ein solcher Proktor ist Styx, der im Auftrag der Machthaber eine Rebellion niederschlagen soll. Da  unerklärliche Phänomene Weiterlesen…