Neu: Dire Revelations

Neu: Dire Revelations
Hawks Effect – Episode 2

Hawks Effect geht in die zweite Runde. Episode 2: Dire Revelations ist ab sofort überall im Buchhandel und als Kindle bei Amazon zu bekommen. Wie wir uns erinnern, ist Laurina inzwischen in einer Welt gelandet, die sie zunächst für eine Illusion hält. Das ändert sich, als ein Militär namens Gavrael sie gefangen nimmt und ihr eröffnet, dass sie in einer anderen Welt gelandet ist. Was Laurina partout für irgendeinen Trick hält und mutmasst, man habe ihr eine Art Matrix-Droge verabreicht. Doch sie kann nicht anders, als diese fremde Welt immer mehr als echt anzuerkennen.

Doch bevor sie lange darüber nachdenken kann, landet sie vom Regen in der Traufe. Was will Athena – eine grausame Göttin, die Arenakämpfe veranstaltet – von unserer schönen Heldin? Das kriegt ihr nur raus, wenn ihr sofort, auf der Stelle unten klickt und euch die neue spannende Folge besorgt. Aber dalli!

Episode 3 ist bereits in der Pipeline und lässt euch nicht lange Zeit zum Nachdenken.

Dire Revelations bei Amazon:

Kindle Ausgabe

Paperback

Jack London – Eine Biographie mehr

Jack London – Eine Biographie mehr

Das kurze Leben des Jack London

San Francisco war in den siebziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts auf ähnliche Weise eine Art „Flower-Power“ Metropole, wie hundert Jahre später in den sechzigern des zwanzigsten Jahrhunderts. Unzählige okkulte Gruppen, spiritistische Zirkel und selbsternannte Propheten, zudem gewagte soziale Gruppenexperimente und vollkommen neuartige Lebenskonzepte bildeten in dieser mehr als ungewöhnlichen Stadt für einige Jahre einen idealen Nährboden für die verschiedenen Spielarten menschlicher Koexistenz, bis die Rezession alles hinwegraffte. Mitten hinein in diesen Sog von Ideen und Konzepten gebar Flora Wellman am 12. Januar 1876 einen Sohn, den sie John Griffith nannte, und nach dem Namen des Erzeugers, mit dem sie in einer Art „wilder Ehe“ zusammenlebte: Chaney. William Henry Chaney, mehr als 20 Jahre älter als die kleinwüchsige Klavierlehrerin aus Massillon, Ohio, war zu dieser Zeit ein bekannter Astrologe, Journalist und Vortragsreisender, der eine Gruppe von (meist jüngeren) Adepten um sich geschart hatte. Die Verbindung zu Flora Wellmann war eine „amour fou“ eine jener verrückten „Lebensabschnittsgemeinschaften“ wie sie hundert Jahre später Gang und Gäbe waren. Die Vaterschaft erschien ihm als eine zu schwere und zweifelhafte Bürde, als dass er sich fröhlich dazu bekannt hätte. Im Gegenteil – er bestritt vehement irgendetwas mit dieser Geburt zu tun zu haben, behauptete von sich selbst impotent zu sein und wehrte sich gegen jede Verantwortung. Mit dem Erfolg, dass die ganze Geschichte durch die energische Flora in der Presse aufgerührt wurde, und Mr. Chaney nur noch die Flucht in den Norden blieb. Jack London erfuhr erst im Alter von zwanzig von der Existenz des leiblichen Vaters. Es war der Kriegsveteran John London, der kurze Zeit später dem Knaben seinen weltberühmten Namen gab, ihn großzog, ihm die Liebe zum Landleben einpflanzte, ihm leider aber auch allzu früh die Verantwortung für die Ernährung der vielköpfigen Familie übertrug. Mehr lesen

Rebellion 23

Rebellion 23

wissdor_cover_Rebellion23NEine Steampunk Novelle, die in der Welt von Yanthalbor spielt – allerdings 2000 Jahre später. In dieser Version der Geschichte hat sich ein totalitäres System etabliert, welches als operative Enforcer sogenannte „Proktoren“ einsetzt. Ein solcher Proktor ist Styx, der im Auftrag der Machthaber eine Rebellion niederschlagen soll. Da  unerklärliche Phänomene die Ermittlungen behindern, steht der Proktor bald vor einem Dilemma.

Die flott erzählte, kurzweilige Actionstory mit ein wenig philosophischem Tiefgang plus einer Bonusgeschichte in der Taschenbuchausgabe machen dieses Büchlein zu einer kleinen Rarität. Also am besten heute noch bestellen!

Mehr Info über Rebellion 23 auf der offiziellen Seite.