Bis ans Ende aller Welten

Bis ans Ende aller Welten

wissdor_cover_BaEaW

Es gibt auf dieser Welt nur wenige Orte, die unbewohnt geblieben sind. Manche sind zu heiß, manche zu kalt und manche sind einfach nur viel zu weit weg, obwohl sie eigentlich ganz hübsch sind. Einer dieser wenigen Orte ist die Insel Gaugh, die früher einmal Diego Alvarez hieß.

Eine Sammlung von Geschichten, die über einen Zeitraum von 25 Jahren entstanden sind. Mal sind sie ironisch-amüsant, mal fantastisch, und mal regen sie zum Nachdenken an. Dabei erzählen sie von Geistern, von kleinen Wundern und von seltsamen Zufällen – jedoch immer zu einer anderen Zeit und aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie handeln vom Alltag eines Taxifahrers, von einem armen Ritter, der auf mysteriöse Weise seinen Arm verliert, und von Seemännern und -frauen, die beim Segeln ihre Liebe finden…
Ob es sich um Gegenwart, Zukunft, Vergangenheit oder irgendetwas dazwischen handelt, ob in Indien, auf dem Ozean oder am Bodensee – Diese Geschichten nehmen einen mit in eine Welt, in die man sich gerne entführen lässt.

Bis ans Ende aller Welten erscheint bei Endeavour Press als E-Book. Eine Printausgabe ist leider vergriffen.